Geheimnisvolle unterirdische Stadt Osówka

Die unterirdische Stadt Osówka gehört zu den geheimnisvollen Orten in Niederschlesien. Ihre Bestimmung ist nicht klar, hier konnte den geheimen Sitz von Adolf Hitler sein oder können sich die Hallen für die unterirdischen Rüstungsfabriken befinden. Man weißt, dass die Arbeiten an diesem Komplex im Jahre 1943 begannen. Das ist ein großer Komplex der Betongänge, Befestigungen, Halle, die jetzt den Touristen zur Verfügung gestellt werden.


Das größte Interesse haben die Touristen an zwei Objekte, die "Kasyno" und "Siłownia" (Fitnessstudio) genannte werden Das erste Objekt ist 50 Meter lang - es hat die Fenster, Decke aus Stahlbeton, Kaminleitungen, Rohrleitungen und innere Isolierung aus Faserzementplatten. Die Decke hat die Form der Mulde, die später mit Erde und Pflanzen befüllt sein sollte. "Siłownia" ist ein Block aus Beton, der sich aus Behälter und Räume, zu den die Schachte aus Stahl führen, besteht.

Der Komplex Osówka befindet sich in die Nähe von der Stadt Głuszyca (Wałbrzyski Kreis). Das ist der interessanteste Komplex im Eulengebirge. Wegen des einzigartigen historischen Wertes und riesiger Größe, gehört diese Stelle zu den am häufigsten besuchten Attraktionen, die von den Liebhabern der Militaria und des 2. Weltkrieges bewundert ist. Die Besichtigung erfolgt unter Aufsicht des Führers, der viele interessante Geschichte erzählt.

Wir bieten Ihnen:

Besuche die offizielle Website Geheimnisvolle unterirdische Stadt Osówka Eingeben

Buchdaten WÄHLEN ANREISETAG Eingeben

Sofortkontakt Füllen Sie das Formular Eingeben